20150723_165037
Bad Governance – “Interesse nur an Entwicklungsgeldern”
Die sogenannten “Milleniumsziele” sollten die Menschheit aus der Armut führen. Daraus wurde nichts. makro-Moderatorin Eva Schmidt sprach mit Afrika-Kenner Robert Kappel über die Gründe des Scheiterns.
In New York verabschieden die Staats- und Regierungschefs neue Entwicklungsziele für die kommenden 15 Jahre. Sie schließen an die sogenannten “Milleniumsziele” aus dem Jahr 2000 an, mit denen die Vereinten Nationen Armut und Hunger auf der Welt beseitigen wollten. makro-Moderatorin Eva Schmidt sprach mit Robert Kappel darüber, warum das UN-Entwicklungsprogramm in Afrika bislang seine Wirkung verfehlt hat.
Interview: http://www.3sat.de/page/?source=/boerse/magazin/183340/index.html
Advertisements