Ja, es ist auch ein Kulturkampf! Huntingtons Thesen haben zu Recht an Relevanz gewonnen

Huntingtons Thesen haben zu Recht an Relevanz gewonnen, denn sie weichen den entscheidenden Fragen von der Politisierung der Kultur nicht aus.

Ob ein Standardwerk wie das von Huntington eine schwache Erklärung bietet und möglicherweise sogar schlecht recherchiert sei, ist nicht die Frage. Es ist ein Konzept, das zunehmend an Relevanz gewonnen hat, weil es den entscheidenden Fragen von Kulturkampf und der Politisierung von Kultur nicht ausweicht. Der Westen befindet sich in einem relativen Abstieg. Seine Ausstrahlungskraft hat nachgelassen. Die Welt gerät aus den Fugen und in einen Kreislauf von Gewalt, Nationalismus, Populismus und Protektionismus. Die weltweiten Konflikte nehmen deutlich zu. Viele Länder haben mit Separatismus und Terrorismus zu tun. Islamistische Bewegungen und antijüdische Gewaltakteure setzen eine Spirale von Gewalt und Gegengewalt in Gang – und in der Folge zugleich einen Rückzug in der westlichen Welt.

mehr
pdf-file:
Huntington.2015

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s