Square Books (Robert Kappel) – Poem

Tags

, , ,

English version below

27.9.2019

20190513_133457

Square Books

 

Jeden Tag schritt ich zur Tür hinein

Immer einen Espresso zur Hand

Streifte durch die Bücherreihen

Nahm dies und jenes mit

Verschlang die Zeilen

Blickte auf

Schaute auf den Courthouse Square

Was lugte da aus der weißen Maske.

 

Sie war auch schon da

Mit Büchern auf ihrem Arm

Ich kannte ihre Stimme

Sie kam mir bekannt vor

Hatte ich sie schon mal gehört?

Eudoras Schatten vielleicht.

 

Die sumpfigen Laute im Delta

In Gracedale, die zerbrochenen Häuser

Yazoo City, bunt verpinselt und verlassen

Leere Straßen – kein Laut – eine Katze schleicht durch die teerhitzige Stille

Die Schulhöfe

Bleiern getrennt.

 

Mississippi Du Magnolie

Mississippi

Du hast die Vergangenheit

Das Vergangene ist nicht tot – Es ist nicht einmal vergangen.

 

Du hörst die Rufe des Gospelchores in deinen Ohren

Wird der Herr es richten – wird er es richten?

Sie schleifen dich zugrunde

Das Erbe ist verworfen

Die Grasharfe spielt keine Lieder mehr

Wo war meine Rose für Emily?

Eure Musik ist durchlöchert

Eure Gesänge sind zermalen.

 

Der Blues entfacht den Gegenwind

Der Nervenkitzel ist verflogen

Ein wandelndes Schattenbild nur ist das Leben

Doch immer wieder

Schall und Wahn

Eudora sitzt auf der Veranda und blickt auf den Square.

 

 

20190513_133414

Square Books

Every day I came through the door

Espresso in hand

Paced rows of books

Took this – chose that

Swallowed the lines

While looking out over Courthouse Square

Something came out of the greyed-white slit mask.

 

She was already there

Books on her arm

She looked familiar

I knew the voice.

Had I ever heard it before?

Eudora’s shadow?

 

Swampy sounds in the delta

In Gracedale, broken houses

In Yazoo City, colorfully painted and abandoned, a cat sneaks through the tar-heated silence

Across schoolyards

Lead separated.

 

Mississippi – Your Magnolia

Mississippi – Your past not dead – not  past

 

You hear the cries of the gospel choir

Will the Lord judge – will He judge it?

They will devour you

Inheritance discarded

The grass harp plays hymns no longer

Where is my rose for Emily?

Your music is perforated

Your songs are crushed.

 

The blues ignites a headwind

But the thrill is gone

Only a walking silhouette is life

Again and again

Sound and fury

Eudora sits on the patio and looks out at the greyed-white square.

……………………………………………………………………………………………………………………………………..

Thank you, dear Cecile, for your kind and highly competent treatment of the English version of my poem. Big hug.

…………………………………………………………………………………………………………………………………….

Cecile Rossant, author of several books, poems, short stories.

See: https://wordpress.com/post/graensengrenzen.wordpress.com/223

https://wordpress.com/post/graensengrenzen.wordpress.com/330

 

 

 

 

 

Advertisements